Navigation und Service

Fallbeispiele

Beispiele erfolgreicher Substitution

Lassen sie sich durch praktische Beispiele inspirieren!

Telefonierender Ingenieur vor Ölraffinerie © Adobe Stock | christian42

Wenn feststeht, dass ein Stoff substituiert werden soll oder muss, bleiben offene Fragen - unter anderem nach verfügbaren Alternativen oder nach der Umsetzung: Gibt es bereits eine oder mehrere erfolgreiche Alternative(n) für einen bestimmten Stoff? Wie kann diese Alternative umgesetzt werden?

SUBSPORTplus sammelt praktische Beispiele erfolgreicher Substitution in der Datenbank der Fallbeispiele direkt aus Unternehmen, der Literatur oder anderen Quellen. Für einige Stoffe und Stoffgruppen gibt es auch umfangreiche betriebsübergreifende systematische Fallstudien zur Substitution. Die Unterseite Fallbeispiele gibt außerdem Hinweise auf weitere relevante Informationsportale.

Fallbeispiele

Die SUBSPORTplus Datenbank der Fallbeispiele enthält Beschreibungen erfolgreicher Substitutionsbeispiele sowie Informationen über alternative Stoffe und Technologien direkt aus Unternehmen, der Literatur oder anderen Quellen. Die Fallbeispiele sollen zum einen als Anregung dienen und zum anderen Unternehmen und Organisationen, die auf der Suche nach Alternativen für gefährliche Chemikalien sind, konkrete Hilfestellung geben. Beispielsweise können sich die Informationen der Fallbeispiele bei der Planung und Beschaffung im Unternehmen oder bei der Analyse der Alternativen im Zulassungsverfahren im Rahmen der EU-Chemikalienverordnung REACH als nützlich erweisen.

Alle Stoffe, die in den Fallbeispielen vorgestellt werden, sind bezüglich ihrer gefährlichen Eigenschaften entsprechend der ‚SUBSPORTplus Methodik‘ hin bewertet. Dies umfasst einen Abgleich mit der ‚Datenbank der nach SUBSPORTplus-Kriterien gefährlichen Stoffe (SDSC)‘. Die zugrundeliegenden Kriterien finden Sie unter SUBSPORTplus Methodik für Fallbeispiele.

Alle Fallbeispiele liegen in englischer Sprache vor. Aktuell sind hiervon knapp 90 in die deutsche Sprache übersetzt worden.

Fallstudien

Im ursprünglichen SUBSPORT-Projekt wurde eine Methode entwickelt Alternativen zu bewerten. Die Methode wurde auf eine Reihe von Stoffen und Stoffgruppen im Rahmen von Fallstudien angewendet. Diese umfangreichen betriebsübergreifenden Fallstudien sind in diesem Kapitel hinterlegt.

Auf der Seite Fallstudien finden Sie auch Hinweise auf weitere Studien und Berichte über Alternativen.

Diese Berichte wurden von verschiedenen Behörden und Institutionen zusammengestellt und nicht nach der SUBSPORT Methodik bewertet. Ergänzend finden Sie weitere relevante Informationsportale, die Sie bei der Alternativensuche unterstützen können.

Unterseiten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK